Naturbeobachtungsstelle (TG 3)

Die TG 3 hat am Schnatzgraben hinter der Kindertageseinrichtung Sandbuckel eine Naturbeobachtungsstelle für Kinder und Jugendliche eingerichtet. Mit mehreren Aktionen über das Jahr verteilt werden Kinder und Jugendliche für Natur und Umweltschutz sensibilisiert. Am 26. Juni 2008 hat eine 3. Klasse der Rappachschule zusammen mit dem Garten-, Friedhofs- und Forstamt seltene Wiesenblumen eingesät. Am 24. Juli 2008 fand ein Naturerlebnisnachmittag statt, an dem Kinder die Natur erforschen, Wasserräder und Flöße bauen und testen konnten. Außerdem trug das Duo "Musik und Natur" Lieder zum Hören und Mitsingen vor. Im Herbst folgte am 17. Oktober 2008 ein Fest auf der Apfelwiese, welches sich mittlerweile schon das dritte Mal gejährt hat. Eine Referentin des Amts für Umweltschutz machte ein Angebot zum Thema "Bodentiere und Tiere auf Streuobstwiesen" und es wurden Äpfel gesammelt und zu Saft gepresst oder zum Trocknen aufgefädelt. Eine Saftpresse hat dankenswerterweise der Obst- und Gartenbauverein Weilimdorf zur Verfügung gestellt. Zu Beginn des Jahres 2009 beschäftigte sich eine 7. Klasse der Rappachschule mit dem Bau von Insektenhotels, Kinder vom Hort erstellen mit dem Förster ein Schild für die Naturbeobachtungsstelle. Viele weitere Projekte folgten...

Fotos von den Veranstaltungen konnen sie hier anschauen:
Naturerlebnisnachmittag am 24. Juli 2008
Apfelfest am 17. Oktober 2008
Einweihung der Insektenhotels und Besuch des Ökomobils am 24. April 2009
Spielen im Freien am 24. Juli 2009
Apfelfest am 22. Oktober 2009
Apfelfest am 06. Oktober 2010
Verleihung Umweltpreis am 17. November 2010
"Auf ins Beet" am 07. April 2011
Dritter Bautag an der Naturbeobachtungsstelle am 9. Mai 2012
Apfelfest am 26. September 2012

Zum Herunterladen:
Projektsteckbrief Naturbeobachtungsstelle (PDF)